Wir für hier.

Sicher und stabil.

Als kommunaler Dienstleister versorgen wir Rostock und die Region garantiert und zuverlässig mit Energie. Aufgrund des Coronavirus haben wir Maßnahmen ergriffen, um unsere Kunden und Mitarbeitenden zu schützen. Auf dieser Seite erfahren Sie, welche.

Durch das Coronavirus stehen viele Unternehmen und die Gesellschaft vor enormen Herausforderungen. Umso entschlossener ist unser Versprechen als Stadtwerke: Niemand muss in diesen außergewöhnlichen Zeiten Einschränkungen bei der Strom-, Gas- oder Wärmeversorgung fürchten. Als Herz der Hanse- und Universitätsstadt und der Region garantieren wir allen Bürgerinnen und Bürgern – ob im Home-Office, in der Kinderbetreuung oder weiter im Dienst – sowie allen lebensnotwendigen Betrieben wie Supermärkten, medizinischen Einrichtungen, Krankenhäusern und Arztpraxen eine sichere Energieversorgung.

Für den verantwortungsvollen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir in diesen Zeiten besonders dankbar. Sie sind Ansprechpartner, um gemeinsame Lösungen zu finden, wenn Menschen in der aktuellen Lage in Zahlungsschwierigkeiten gelangen. Darüber muss sich niemand Sorgen machen.

So helfen wir unseren Kunden

Vielen Gewerbekunden wie Hotels, Restaurants, Sportstätten und anderen Dienstleistern, aber auch Selbstständigen und Privatkunden fallen teilweise die Einnahmen weg, obwohl regelmäßige Ausgaben erhalten bleiben. Deswegen gilt es nun, die durch die Pandemie ausgelöste Krisenzeit solidarisch zu bewältigen.

Niemand sollte in dieser angespannten Situation auch noch Zahlungsschwierigkeiten befürchten. Deshalb haben die Stadtwerke Rostock bereits am 16. März beschlossen, dass wir bis auf Weiteres die Energielieferung nicht unterbrechen, sollte es zu einem Zahlungsverzug aufgrund der Corona-Krise kommen. In Not geratene Unternehmen, Selbstständige oder auch Privathaushalte können

  • prüfen lassen, ob die Abschlagshöhe für den nächsten Monat angepasst werden kann
  • und ob Rechnungsbeträge in Raten gezahlt werden können.

Dafür nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf, entweder per E-Mail unter kundenzentrum@swrag.de oder zwischen 9 und 16 Uhr per Telefon unter 0381 805 - 2015, 0381 805 - 2113 oder 0381 805 - 2000. Zusammen finden wir einen Weg.

Weitere Informationen zum Umgang mit Corona