Anpassung Erdgaspreise.

Ab 1.1.2022 gelten neue Preise.

Was bedeutet das für Sie?

Die Großhandelspreise für Erdgas steigen seit Monaten und sind so hoch wie nie. Dies wird durch verschiedene Faktoren, wie z. B. die Witterung, die weltweit gestiegene Nachfrage nach Gas durch die konjunkturelle Erholung nach dem pandemiebedingten Tief und die unzureichend gefüllten nationalen und europäischen Gasspeicher beeinflusst. Zudem haben Länder, die große Mengen Erdgas fördern, die Ausfuhr begrenzt. Die aktuellen Entwicklungen am Energiemarkt bestimmen maßgeblich mit, welche Preise wir an unsere Kunden weitergeben können. Ihr Preis für Erdgas steigt deshalb ab 01.01.2022.

Das ist wichtig für Sie:


  • Wir informieren Sie schriftlich per Brief oder über das Portal über Ihre neuen Preise.
  • Sie brauchen nichts zu tun – Ihr Vertrag läuft automatisch weiter.
  • Sie können uns Ihren Zählerstand vom 31.12.2021 gern im Januar mitteilen.
  • Um Nachzahlungen im kommenden Jahr zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, Ihre Abschläge anzupassen. Am schnellsten geht das in Ihrem persönlichen Bereich von Mein Portal.

Bei Mein Portal anmelden

Passwort vergessen?

Noch kein Konto? Jetzt   registrieren   und von allen Online-Services profitieren!

Abschlagsänderung ohne Portalzugang

Sofern Sie unser Online-Portal nicht nutzen, können Sie uns mit diesem Formular Ihren neuen Abschlag mitteilen, der ab Januar 2022 gelten soll. Wir werden Ihre Anfrage umgehend prüfen.