OSTSEE-STROM SMART

Dynamisch. Transparent. Digital.

Wussten Sie, dass sich der Strompreis an den Börsen stündlich ändert? Mit unserem dynamischen Tarif OSTSEE-STROM SMART nutzen Sie diesen Vorteil. Verbrauchen Sie Ihren Strom dann, wenn er günstig ist.

OSTSEE-STROM SMART auf einen Blick

  • dynamisch und aktuell - Der Strompreis an den Energiebörsen schwankt stündlich. Wir geben diesen Preis direkt an Sie weiter.
  • planbar und kostenoptimiert - Sie haben die Möglichkeit, absehbare Verbräuche in günstige Zeiten zu verschieben.
  • flexibel und fair - Ihren Vertrag können Sie monatlich kündigen oder in einen FLEX- bzw. FIX-Vertrag wechseln.
  • transparent und direkt - Sie zahlen keine Abschläge. Ihre tatsächlichen Kosten rechnen wir monatlich ab.
  • umweltfreundlich und nachhaltig - Unser Stromtarif ist 100 Prozent zertifizierter Ökostrom.
  • intelligent und smart - Grundvoraussetzung ist ein intelligenten Messsystem, dass Ihren Verbrauch alle 15 Minuten misst und die Daten automatisch übermittelt.
  • einfach und digital - Eine Übersicht der stündlichen Preise für den darauffolgenden Tag, Ihren Stromverbrauch und die monatlichen Rechnungen finden Sie in "Mein Portal". Deshalb müssen Sie für diesen Tarif unseren Online-Service nutzen.
Schematische Darstellung der Preise bei einem dynamischen im Vergleich zu einem klassischen Stromtarif
Schematische Darstellung der Preise bei einem dynamischen im Vergleich zu einem klassischen Stromtarif

Wie setzt sich mein Preis zusammen?

Vergleich der Preiskomponenten zwischen einem klassischen und einem dynamischen Stromtarif
Vergleich der Preiskomponenten zwischen einem klassischen und einem dynamischen Stromtarif

Der Gesamtpreis für OSTSEE-STROM SMART setzt sich aus fixen und flexiblen Bestandteilen zusammen:

  • fixe Arbeitspreise für Steuern, Abgaben, Umlagen, Netzentgelte, Konzessionsabgabe und vertriebliche Kosten
  • flexibler Arbeitspreis für die Energiebeschaffung (stündlicher Börsenpreis)
  • fixe Grundpreise für Netzentgelte und vertriebliche Kosten
  • fixer Preis für den Messstellenbetrieb des intelligenten Messsystems

Wie hoch ist der flexible Börsenpreis?

In wenigen Schritten zu Ihrem Vertrag

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum dynamischen Tarif

Ein dynamischer Stromtarif funktioniert anders, als Sie es bisher kennen. Gegenüber Produkten mit festen Arbeitspreisen berücksichtigt dieser Stromtarif die Schwankungen des Strompreises am Beschaffungsmarkt.

Da der Strom an der Europäischen Strombörse EPEX gehandelt wird, variiert der Preis stündlich. Ist der Börsenpreis niedrig, zahlen Sie entsprechend weniger für Ihren Strom. Im Gegenzug können hohe Beschaffungspreise an der Börse dazu führen, dass Ihr Strom teurer ist als bei einem herkömmlichen Produkt mit einem festen Arbeitspreis.

Bei einem dynamischen Tarif werden also die Preise der Börse direkt an den Kunden weitergegeben und abgerechnet.

Der Börsenpreis für Strom ergibt sich aus Angebot und Nachfrage. Elektrische Energie kostet nicht an jedem Tag und nicht in jeder Stunde gleich viel. Wenn es windig ist und die Sonne scheint, ist Strom aus erneuerbaren Quellen besonders günstig. Anders sieht es an Tagen mit wolkigem Himmel oder ohne Wind aus. Da sinkt die Menge an Strom aus Sonnen- und Windenergie und der Preis steigt.

Zusätzlich schwankt auch die Nachfrage nach Strom je nach Tageszeit oder Wochentag. Gibt es also viel erzeugten Strom und eine niedrige Nachfrage, ist der Strompreis entsprechend günstig. Das Gegenteil, also wenig verfügbarer Strom und eine hohe Nachfrage, führt zu höheren Preisen.

Das Zusammenbringen von Angebot und Nachfrage erfolgt am zentraleuropäischen Spotmarkt für Energie. An der European Power Exchange (EPEX Spot) werden kurzfristig lieferbare Strommengen gehandelt und der stündliche Preis ermittelt.

Vorteile des dynamischen Tarifs:

  • Sie sehen, wann Sie Ihren Strom verbrauchen, denn Ihr Verbrauch wird viertelstündlich über ein intelligentes Messsystem ermittelt.
  • Sie wissen bereits am Vortag, was der Strom am nächsten Tag kostet, können den Stromverbrauch in Zeiten mit niedrigen Preisen verlagern und dadurch aktiv Ihre Kosten beeinflussen.
  • Sie haben durch die monatliche Abrechnung eine hohe Kostentransparenz.

Risiken des dynamischen Tarifs:

  • Es kann es zu starken Preisschwankungen kommen und es besteht die Gefahr, zeitweise einen hohen Preis für Strom zu zahlen.
  • Es ist nötig, die Strompreise und den Verbrauch im Blick zu behalten und zu steuern. Trotz sorgfältiger Planung entsteht jedoch auch immer ein nicht beeinflussbarer Basisverbrauch. Auf diese sogenannte Grundlast wirken sich dann auch höhere Preisen am Spotmarkt aus.
  • Es entstehen ggf. höhere Kosten für das intelligente Messsystem.

Bitte beachten Sie, dass vor dem Abschluss des dynamischen Tarifs ein intelligentes Messsystem - auch "Smart Meter" genannt - bei Ihnen installiert sein muss. Nur damit kann der stündliche Verbrauch ermittelt und abgerechnet werden. Für den Einbau ist Ihr grundzuständiger Messstellenbetreiber verantwortlich.

Weitere Informationen zum intelligenten Messsystem erhalten Sie auf der Seite der Bundesnetzagentur .

Eine weitere Voraussetzung ist, dass Sie unseren Online-Service nutzen. In "Mein Portal" finden Sie alle Informationen, die Sie für unseren dynamischen Tarif benötigen. Dazu gehören z. B. die stündlichen Preise für den darauffolgenden Tag, Ihren Stromverbrauch und die monatlichen Rechnungen.

Ein intelligentes Messsystem besteht aus zwei Komponenten.

  • einer modernen Messeinrichtung als digitaler Stromzähler
  • einem Smart Meter Gateway als Kommunikationseinrichtung
Die moderne Messeinrichtung erfasst den Stromverbrauch für jede Viertelstunde. Diese Messwerte werden vom Smart Meter Gateway über eine gesicherte Internetverbindung an den Messstellenbetreiber übermittelt. Dieser empfängt die Daten und bereit sie auf. Anschließend werden die Verbrauchsdaten als Grundlage für die Abrechnung an den zuständigen Stromlieferanten übertragen.

Weitere Informationen zum intelligenten Messsystem erhalten Sie auch auf der Seite der Bundesnetzagentur .

Sie können die Preisentwicklung unseres dynamischen Stromtarifs in Ihrem persönlichen Bereich unseres Online-Services "Mein Portal" verfolgen. Dort sehen Sie ab 18:00 Uhr die Preise pro Stunde des Folgetages.

Ihr Verbrauch wird monatlich und ausschließlich digital im Folgemonat abgerechnet. Sobald die Messwerte des intelligenten Messsystems vom Messstellenbetreiber ausgelesen und an uns übermittelt wurden, erhalten Sie Ihre Abrechnung.

Dabei wird der Verbrauch jeder einzelnen Stunde mit dem dazugehörigen Börsenpreis abgerechnet. Alle anderen (fixen) Bestandteile werden für den gesamten Verbrauch im Monat oder zeitanteilig berechnet.

Die Rechnung sehen Sie dann in "Mein Portal". Darüber informieren wir Sie rechtzeitig per E-Mail.

Das kommt vor allem auf das individuelles Verbrauchsverhalten an. Haben Sie weder Solaranlage, Wärmepumpe oder E-Auto und verbrauchen Sie nur zu Zeiten von Lastspitzen Strom, ist ein klassischer Tarif die bessere Entscheidung. Haben Sie aber einen hohen Stromverbrauch und die Möglichkeit, Ihr Verbrauchsverhalten entsprechend der Strompreise anzupassen, lohnt sich ein dynamischer Stromtarif.

Anfrage zum dynamischen Stromtarif OSTSEE-STROM SMART

Sie interessieren sich für unseren dynamischen Stromtarif? Dann füllen Sie einfach die folgenden Felder aus und senden Sie uns die Anfrage.

 info_outline

Hier können Sie die betreffende Zählernummer erfassen.

 info_outline

Das Smart Meter Gateway ist die Kommunikationseinheit für Ihren Stromzähler. In Kombination mit dem Stromzähler entsteht ein intelligentes Messsystem. Die Gerätenummer beginnt i. d. R. mit 4 Buchstaben.

Sie haben noch Fragen? -

Sie haben noch Fragen?

Unsere Kundenberater sind gern für Sie da und kümmern sich um Ihr Anliegen. Melden Sie sich ganz bequem per Telefon oder E-Mail.

mail

Schreiben Sie uns

kundenzentrum@swrag.de
phone

Rufen Sie uns an

0381 805 - 2000