Ausbildung oder duales Studium?

Gestalte deine Zukunft!

Du hast bereits deinen Schulabschluss in der Tasche und willst endlich richtig loslegen? Dann informiere dich jetzt ausführlich über die vielfältigen Ausbildungs-Möglichkeiten der Rostocker Stadtwerke, einem der Top-Ausbildungsbetriebe im Land. Bei uns findest du den perfekten Start in deine berufliche Zukunft.

Lern uns und die RVV kennen!

Am 6. und 7. September findest du uns auf der Jobfactory in der HanseMesse Rostock. Komm uns am Stand 210 besuchen. Gemeinsam mit der Rostocker Versorgungs- und Verkehrsholding findest du uns auch am Stand 212. Im Flyer dazu findest du alle wichtigen Informationen.

Was erwartet dich bei den Stadtwerken?

Das sind deine Vorteile

Alle Ausbilder der Stadtwerke auf einen Blick, v.l. Kerstin Hinz, Michael Witucki, Katja Molzahn, Andreas Knolle, Jens Stroteich, Antje Kreft, Nicole Zinn, Martin Schultz, Janine Miekley, Rene Sorgenfrei, Diana Kutzer
Alle Ausbilder der Stadtwerke auf einen Blick, v.l. Kerstin Hinz, Michael Witucki, Katja Molzahn, Andreas Knolle, Jens Stroteich, Antje Kreft, Nicole Zinn, Martin Schultz, Janine Miekley, Rene Sorgenfrei, Diana Kutzer
  • Top-Ausbildungsbetrieb: Wir wurden bereits mehrfach von der IHK ausgezeichnet.
  • Mentoren: Du hast immer einen Betreuer an deiner Seite, der dir für alle Fragen zur Seite steht und dich an neue Aufgaben heranführt.
  • Tarifvertrag AöD: Du wirst nach Tarifvertrag eingestellt. Du bekommst also nicht nur 30 Urlaubstage pro Jahr, sondern auch ein überdurchschnittlich hohes Gehalt sowie viele weitere Unterstützungs-Leistungen.
  • Zukunft: Du darfst nach deiner Ausbildung oder dem Studium noch mindestens ein halbes Jahr bei uns bleiben – mit großer Chance auf deutlich mehr.
  • Erfahrungen: Du kannst in das ganze Unternehmen eintauchen – lass uns gemeinsam deine Stärken finden. Bei uns gibt es für jeden den perfekten Job.
  • Gemeinschaft: Wir sind jederzeit für dich da, z.B. in den monatlichen Treffen aller Auszubildenden und Dual-Studenten. Außerdem unterstützen wir dich mit Vorbereitungskursen bei euren Prüfungen.

Was ist das Beste?

Der Anfang von was Großem

Ob als Auszubildender oder Dualstudent: Das Team-Gefühl muss stimmen. Erhalte im folgenden Video einen kurzen Einblick in unser junges Team und erfahre, warum wir bereits mehrfach als Top-Ausbildungsbetrieb ausgezeichnet wurden.


Willst du tüfteln oder büffeln?

Wähle deinen Weg

Wir bieten dir mit unserer Berufsausbildung sowie dem dualem Studium zwei großartige Möglichkeiten, deine Zukunft zu gestalten und dich auf deinen Traumberuf vorzubereiten. Solltest du dir noch unsicher sein, welcher dieser Wege der richtige für dich ist, dann findest du hier einen kurzen Vergleich der beiden Ausbildungsarten.

  • Am Lernen führt kein Weg vorbei:

    Während der Berufsausbildung besuchst du regelmäßig die Berufsschule. Beim dualen Studium gehst du stattdessen semesterweise zur Universität bzw. Hochschule.

  • Unterschiedliche Voraussetzungen:

    Für das duale Studium wird ein Abitur vorausgesetzt, während du dich für unsere Berufsausbildung auch mit einem Realschul-Abschluss bewerben kannst.

  • Unterschiedliche Abschlüsse:

    Bei der Berufsausbildung erhältst du am Ende ein IHK-Zeugnis. Das duale Studium beendest du mit einem Bachelor-Abschluss.

  • Unterschiedliche Standorte:

    Unsere Berufsausbildung findet in Rostock uind Güstrow statt. Im dualen Studium pendelst du dagegen alle drei Monate zwischen der Arbeit in Rostock und der Hochschule in Berlin.

  • Laufzeit und Vergütung sind gleich:

    Die Laufzeit beider Möglichkeiten ist bis auf wenige Ausnahmen ähnlich und beträgt etwa 3 Jahre. Die Vergütung während dieser Zeit ist in beiden Ausbildungs-Formen gleich.

Du kannst dich nicht entscheiden? Besuche uns doch auf der nächsten Job-Messe und tausche Dich persönlich mit unseren Azubis und Studenten aus. Auf unserer Veranstaltungs-Seite findest du alle unsere Termine.

Du hast noch Fragen? -

Du hast noch Fragen?

Wenn du dich für eine Berufsausbildung oder das duale Studium bei den Rostocker Stadtwerken interessierst, noch offene Fragen hast oder Anregungen loswerden möchtest, kontaktiere uns doch! Unsere Ausbildungsleiterin Kerstin Hinz hilft dir gerne weiter.